Archiv

Artikel Tagged ‘Nebenjob’

Nebenjob: worauf Studenten achten mĂĽssen

28. März 2012 Keine Kommentare

Barkeeperin – flickr/gagilas

Während des Studiums sind Geldanlagen für die meisten jungen Leute noch kein Thema. Zwar ist es vernünftig, so früh wie möglich an einen Vermögensaufbau für die Zukunft zu denken, aber in der Realität sieht es oft anders aus. Viele Studenten müssen nebenher jobben, um überhaupt ihren Lebensunterhalt bestreiten zu können, da bleibt am Ende des Monats zum Ansparen nicht wirklich viel übrig.

Wenn man seinen Lebensunterhalt im Studium durch einen Nebenjob finanzieren muss, sollte man sich im Vorfeld mit einigen Fragestellungen auseinandersetzen: Wie viele Stunden darf nebenher gearbeitet werden, ohne dass es Abzüge bei BAföG und Kindergeld gibt ‑ lohnt sich ein Mehrverdienst dann überhaupt? Ab wann muss man sich um eine eigene Krankenversicherung kümmern, wenn man bisher beitragsfrei familienversichert war? Die Höhe des Einkommens hat auch Einfluss darauf, ob eine gesetzliche oder private Krankenversicherung die bessere Wahl ist. Wie sieht es mit gesetzlichen Vorgaben zur Renten- und Arbeitslosenversicherung bei jobbenden Studenten aus?

Sich mit solchen Fragen auseinanderzusetzen, macht nicht besonders viel SpaĂź, aber hilfreiche Tipps zu trockenen Themen dieser Art findet man auf Ratgeberseiten und Informationsportalen im Internet. Hier bekommt man schnell und einfach Auskunft ĂĽber Regelungen zu Sozialversicherungen und findet in Form von Online-Tarifrechnern Entscheidungshilfen, falls ein Versicherungswechsel anstehen sollte.

Geld verdienen mit Versicherungspartnerprogrammen

18. Oktober 2010 Keine Kommentare

Mit Versicherungsvergleichen auf der eigenen Website ordentlich etwas dazuverdienen, das kann mit diesem Partnerprogramm ganz einfach gehen. Mittlerweile haben sich dem Programm unter www.versicherungspartnerprogramm.de bereits mehr als 30.000 Webmaster angeschlossen, denn es wird pro kostenlosen Versicherungsvergleich bezahlt, ganz egal, ob nun eine Versicherung abgeschlossen werden kann oder nicht.

Es handelt sich um das Versicherungspartnerprogramm Nr. 1, mit dem einfach jeder Geld verdienen kann. Die Meinung einiger Experten, z.B. von Affiliate.de, kann auf der Seite des Anbieters eingesehen werden, und hier wird es als eines der besten 10 Partnerprogramme ĂĽberhaupt in Deutschland beschrieben.
Pro Vergleiche einer Versicherung, unabhängig vom Zustandekommen eines Abschlusse, erhält der Webmaster bis zu 50 Euro, wobei man insgesamt mehr als 25 Vergleiche und verschiedene Onlinerechner in die eigene Seite einbinden kann. Pro Verkauf einer Versicherung erhält man sogar bis zu 127 Euro!



Dabei ist die Teilnahme kostenlos, der Webmaster kann selbst entscheiden wo und wann er wirbt und die Provision wird monatlich ausgezahlt. Darüber hinaus gibt es große Transparenz und Realtimestatistiken sowie einen 10-Minuten-Support und die Möglichkeit, die Anwendungen an das Seitendesign anzupassen. Doch auch wenn man keine eigene Webseite hat, kann man mitmachen, in dem man z.B. seine Bekannten per E-Mail oder über kostenlose Kleinanzeigenportale auf die Sparpotentiale, z.B. bei der Autoversicherung hinweist.

Unter diesem Link kann man sich komplett kostenlos anmelden – Zur kostenlosen Anmeldung

KategorienVersicherungen Tags: