Archiv

Artikel Tagged ‘Guthabenverzinsung’

Tipp: Geldanlage auf dem Girokonto

7. Februar 2012 Keine Kommentare

cc by flickr/rychlepozicky.com

Es gibt viele Möglichkeiten, wenn man Geld anlegen will. Man kann ein Sparbuch anlegen, ein Tages- oder ein Festgeldkonto eröffnen, oder man lässt sein Geld einfach auf dem Girokonto liegen, denn auch dort kann es sich „vermehren“. Auch wenn es vielleicht ein wenig seltsam klingt, aber auch ein Girokonto ist eine attraktive Möglichkeit, um sein Geld effektiv anzulegen und das zu guten Zinsen und ohne großen Aufwand.

Mit der richtigen Bank
Möglich wird die Geldanlage Girokonto nur mit einer Bank, die das Guthaben auf diesem Konto attraktiv verzinst. So erhalten Kunden der DKB 2,05% p.a., und mit diesem Zinssatz fällt es sehr leicht, auf dem eigenen Konto Geld zu sparen. Die Kunden der DKB Bank müssen nichts weiter tun als ihr Geld auf dem Konto zu lassen, denn durch den guten Zinssatz wird das Geld von ganz alleine immer mehr. Wenn man das auf ein Jahr hochrechnet, dann fällt es nicht schwer sich vorzustellen, wie effektiv diese Option der Geldanlage ist. Wenn man ein neues Girokonto eröffnen will, dann sollte ein wichtiges Kriterium sein, ob die Bank eine Verzinsung des Guthabens anbietet.

Lukrativ und einfach
Ein Girokonto als Sparmöglichkeit ist noch relativ neu, aber immer mehr Menschen nutzen diese Möglichkeit, denn einfacher kann man sein Geld nicht anlegen. Bei der Wahl des Girokontos sollten immer mehrere Faktoren eine Rolle spielen, so zum Beispiel die Höhe der Kontoführungsgebühren und ob es eine kostenlose EC- und Kreditkarte gibt. Auch die Frage nach dem Mindestgeldeingang im Monat ist eine wichtige Frage, es sollte aber immer im Vordergrund stehen, ob die Bank eine Guthabenverzinsung anbietet. Geld anlegen ist populär geworden, denn keiner will mehr auf den „Notgroschen“ verzichten. Wenn es dann eine Bank gibt, die es einfach macht zu sparen, dann sollte man nicht zögern, sondern bei dieser Bank ein Konto eröffnen.