Archiv

Artikel Tagged ‘GebĂĽhren’

Zahlungsverkehr im Ausland: Vorher informieren!

24. Februar 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ rs-foto

cc by flickr/ rs-foto

Bevor man eine Reise ins Ausland antritt, muss einiges erledigt werden. Dazu sollte laut dem Europäischen Verbraucherzentrum Deutschland auch gehören, sich genau über den dortigen Zahlungsverkehr zu informieren. Besonders wenn man zum ersten Mal in das entsprechende Land reist, sind Infos über Gepflogenheiten und zum Beispiel Geldabheben am Automaten sehr wichtig.

So manch ein Deutscher hat laut den Experten im Ausland bereits eine böse Überraschung erlebt. Dies beginnt bereits bei den Gebühren für das Geldabheben. Wichtige Tipps kann hier die Hausbank geben. Sie kann einem zum Beispiel die Partnerbank im jeweiligen Land nennen und sagen wo man auch im Ausland ohne Gebühren Geld am Automaten abheben kann.

Zudem sollte man wissen, dass Geldautomaten in anderen Ländern, manchmal andere oder zusätzliche Funktionen haben. So werde man laut den Experten zum Beispiel in Italien oder auch Polen an manchen Automaten vor dem Abheben nach einer Geldspende für eine Hilfsorganisation gefragt. Stimmt man hier zu, wird das Geld direkt vom Konto abgezogen. Besonders wenn man die Anweisungen auf dem Bildschirm nicht genau versteht, kann es besser sein den Vorgang abzubrechen.

Das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland hat zu diesem Thema die Kampagne „Bezahlen in der EU“ gestartet und stellt Verbrauchern in diesem Zusammenhang zum Beispiel eine kostenlose Online-Broschüre zur Verfügung mit wertvollen Hinweisen.