Home > Banken, Tagesgeld > MoneYou: 2,50% aufs Tagesgeld

MoneYou: 2,50% aufs Tagesgeld

cc by flickr/ kenteegardin

cc by flickr/ kenteegardin

Seit gut zehn Jahren gibt es die niederländische Bank MoneYou, eine Tochter der Großbank ABN AMRO Bank N.V. In den Niederlanden ist MoneYou für konstant hohe Zinsen bekannt und wurde dafür bereits ausgezeichnet. Nun startet die Bank mit einer Zweigniederlassung in Frankfurt auch hierzulande.

Zum Deutschlandstart bietet sie als erstes Produkt ein Tagesgeldkonto an, das mit 2,50% Zinsen Kunden lockt. Dieser Zinssatz gilt für alle Kunden und einem fällt auch die Transparenz positiv auf. Es gibt keine Sternchen oder Kleingedrucktes. Für die Zinsen gibt es keine Mindesteinlagesummen und man bekommt sie ab dem ersten Euro. Die Obergrenze liegt bei 1 Million Euro.

Jedoch erhält man auch keine Garantie auf die Zinsen. Fallen sie, ist man davon direkt betroffen, steigen sie aber, können alle Kunden profitieren. Die Kontoführung erfolgt ausschließlich online und es gibt zudem Apps für Banking mit dem Smartphone oder dem Tablet-PC. Im Onlinebereich werden die Zinsen sogar tagesgenau ausgerechnet, so dass man stets einen detaillierten Überblick hat.

Bei der Anlage sollte man jedoch eines beachten: MoneYou unterliegt der niederländischen Einlagensicherung, so dass die Anlagesumme nicht über 100.000 Euro pro Person liegen sollte. Bleiben die Zinsen weiterhin stabil, könnte sich MoneYou durchaus gut in Deutschland etablieren und anderen Banken Konkurrenz machen.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks