Home > Immobilien > Immobilien als Geldanlage

Immobilien als Geldanlage

Der Traum von den eigenen vier Wänden - flickr.com/noniq

Immobilien entwickeln sich seit einigen Jahren bei Anlegern zu einer immer beliebteren Geldanlage. In der heutigen Zeit verlieren viele das Vertrauen in Banken und Finanzgeschäfte in der Börse, das diese als unvorhersehbar gelten. Anders sieht es beim Kauf von Immobilien aus: Hier kann man ungefähr abschätzen, wie sich der Preis entwickelt, und somit gewisse Risiken von Beginn an ausschließen.

Es gibt einige Dinge zu beachten, wenn man Immobilien kaufen möchte: Zuerst sollte man sich darum bemühen, eine möglichst geeignete Finanzierung bei der Bank zu erhalten. Erst dann, wenn die Finanzierung in trockene Tücher gebracht wurde und absehbar ist, dass es kein Problem ist, die Raten zu bezahlen, sollte der Kauf eines Hauses oder einer Eigentumswohnung angestrebt werden.

Am besten ist es, wenn der Anleger bereits über ein gutes Startkapital verfügt, das er dann nach Belieben verwenden kann. Besonders wichtig ist dabei, dass die Wertsteigerung der Immobilie im Voraus berechnet wird: In der Regel lohnt es sich nämlich schon nach 6 Jahren eine Immobilie zu kaufen, anstatt diese zu mieten, wenn mit einer Wertsteigerung von knapp 1% jährlich oder mehr zu rechnen ist.

Wer davor steht Immobilien zu kaufen, der fragt sich natürlich, was nachher mit diesen Immobilien geschehen soll: Eine Eigentumswohnung bietet sich natürlich besonders an, vermietet zu werden. In diesem Fall sollte man sich aber auch darüber bewusst sein, dass man Mietverträge, Mietkaution und andere Dinge zu regeln hat. Natürlich kann man auch nicht die Mietpreise erhöhen, nur weil das Kapital an Wert gewinnt.

Wer sich dagegen dafür entscheidet, eine Immobilie zu kaufen, um diese nach einem gewissen Zeitraum weiterzuverkaufen, der sollte daran denken, dass auch die Instandhaltung der Immobilie Geld kostet und eine gewisse Regelmäßigkeit erforderlich ist, um alles auf Vordermann zu halten.

In einigen Einzugsgebieten ist die Praxis des Kaufens und Weiterverkaufens dennoch sinnvoll, wenn der Wert des Objekts kontinuierlich steigt.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks