Archiv

Archiv für Mai, 2011

Experten: Hypothekenzinsen bleiben gĂĽnstig

27. Mai 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ Torsten Mangner

cc by flickr/ Torsten Mangner

Die Finanzkrise hat viele Anleger zum GlĂĽck vorsichtiger werden lassen. Die aktuell schwierige Lage in Europa macht die Situation nicht besser und so setzen die meisten bei der Geldanlage lieber auf Sicherheit. Wer aktuell darĂĽber nachdenkt, eine Immobilie zu kaufen oder ein Haus zu bauen, profitiert von der Lage.

Die Hypothekenzinsen sind momentan sehr niedrig und Experten sind der Meinung, dass sie auch weiterhin nach unten gehen werden. Darauf weist die unabhängige Finanzberatung FMH hin. Aktuell ist die Situation für Bauherren und Immobilienkäufer sehr gut, doch das wird sie wohl in den nächsten Monaten auch noch bleiben. Daher solle man sich nicht unter Druck setzen lassen.

Laut FMH liegen die Zinsen für Baugeld aktuell, Ende Mai, bei einer Laufzeit von fünf Jahren bei gerade einmal durchschnittlich 3,63 Prozent. Für eine Laufzeit von zehn Jahren fallen im Schnitt 4,04 Prozent an und bei 15 Jahren 4,51 Prozent. Anfang des Monats waren sie meist noch höher.

Ă–kotest: Nicht alle grĂĽnen Geldanlagen sind auch wirklich grĂĽn

20. Mai 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ twicepix

cc by flickr/ twicepix

Das Thema nachhaltige Energien liegt aktuell im Trend und so entschließen sich viele Anleger auch in neue entsprechende Geldanlagen zu investieren. Jedoch nicht überall, wo Öko draufsteht, ist auch wirklich Öko drin. Das bestätigte nun auch eine Untersuchung der Zeitschrift „Ökotest“.

Die Namen führen auch in diesem Bereich wie so häufig in die Irre. So sollte man sich nicht alleine auf die Bezeichnung verlassen, denn nur weil „New Energy“ im Namen vorkommt, heißt dies noch lange nicht, dass ausschließlich auf Sonnenenergie und Co. gesetzt wird. Am besten achtet man daher besser darauf, was Fonds ausschließen. Viele Fonds enthalten nämlich per Negativdefinition bestimmte Branchen oder Produkte nicht.

Privatanleger, die auf Nachhaltigkeit setzen wollen, sollten sich also am besten genau informieren und bei der Geldanlage zudem nicht nur in ein einzelnes Segment investieren. Nachhaltigkeit findet man in vielen Branchen.

Steigende Zinsen – Geld auf Tagesgeld- oder Festgeldkonto?

13. Mai 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ Public Domain Photos

cc by flickr/ Public Domain Photos

An dieser Stelle haben wir ja bereits mehrfach darĂĽber berichtet, dass die meisten Banken nach und nach auf die Anhebung des Leitzinses reagieren und damit die Zinsen auf das Tagesgeld- und das Festgeld anpassen. Nun stehen aktuell viele Verbraucher vor der Entscheidung, ob sie ihr Geld schon jetzt langfristig als Festgeld anlegen um sich die aktuellen Zinsen zu sichern oder es lieber auf ein Tagesgeldkonto packen und noch ein wenig warten bis die Zinsen auf das Festgeld vielleicht steigen.

Wie genau sich die Zinsen weiter entwickeln kann natürlich aktuell keiner so genau sagen, wobei einige Experten im kommenden Jahr mit weiteren Zinssteigerungen rechnen. Allen, die auf Nummer sicher gehen wollen, wird aktuell häufig zu folgendem Verfahren geraten:

Finanzexperten raten dazu sein Erspartes aufzuteilen. Einen Teil legt man zu aktuell guten Konditionen fest an und den anderen Teil hortet man auf einem gut verzinsten Tagesgeldkonto bis vielleicht die Zinsen noch weiter steigen. Wer möchte kann den Betrag natürlich auch dritteln. Ein Teil käme so aufs Tagesgeldkonto, der andere wird für eine kürzere Zeit fest angelegt und der andere wiederum langfristig zu den aktuell besten Bedingungen.

Tagesgeld: VW Bank verbessert Konditionen

6. Mai 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ swimparallel

cc by flickr/ swimparallel

Immer mehr Banken heben nach der Erhöhung der Leitzinsen ihre Zinsen auf das Tagesgeld an. . Dem kommt aktuell auch die VW Bank nach, wobei von dieser Regelung vor allem Neukunden profitieren.

Seit Beginn dieser Woche wurden die Zinsen auf das „Plus Konto TopZins“ von 2,00% auf 2,20 Prozent angehoben. Gleichzeitig wurde zudem die Anlagegrenze für diese Zinsen erhöht, sowie die Zinsgarantie verlängert.

Der oben genannte neue Zins gilt nicht mehr nur bis zu einer Anlagesumme von 30.000 Euro, sondern nunmehr bis 50.000 Euro. Zudem gilt die Zinsgarantie nun bis zum 1. November 2011. Bestandskunden können sich immerhin über leicht erhöhte Zinsen von zuvor 1,35% auf nun 1,50% freuen.

KategorienTagesgeld Tags: , ,